American Blow Dry

Schon vor ein paar Jahren ist der "Blow Dry"-Trend aus den USA nach Europa rübergeschwappt, jedoch hat sich dieser meist nur in den Großstädten der Republik durchgesetzt. Sogenannte "Blow Dry Bars" erfreuen sich dort immer größer werdender Beliebtheit und sind ein Trend, welcher auch in nächster Zeit nicht abebben wird.

Jessica war im Februar bei einem Seminar unser Freunde von A&O in Hamburg und konnte sich diese Technik einmal genauer anschauen. 

Durch eine spezielle Föhntechnik und den gezielten Einsatz von entsprechenden Stylingprodukten können voluminöse Frisuren erarbeitet werden, die nicht wieder zusammenfallen.

Besonders begeistert hat sie dabei die einmalig lange Haltbarkeit der Frisuren und das großartige Volumen, das nur durch diese aufwendige Technik erreicht werden kann.

 

Nach den ersten sehr zufriedenen Kunden können wir bestätigen, dass die "American Blow Dry" Technik eine tolle Alternative zu der klassischen Hochsteckfrisur ist. Probiert es aus und meldet euch bei uns im Salon per Telefon oder direkt über unser Onlinesystem und bucht euch bei Jessica euren Termin zum "American Blow Dry". 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0